Über uns

IFO, International Family Office, ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die 2008 in Lugano gegründet wurde. 2012 kam eine Gruppe von Fachleuten aus der Schweizer Bankenwelt hinzu.

Der Mehrheitsaktionär von IFO ist eine italienische Finanzholdinggesellschaft (Uninvestimenti srl), die 57 % des Aktienkapitals hält. Die verbleibenden 43 % des Aktienkapitals werden von den Managern und einigen Privatpersonen gehalten. Die Gesellschafter der Uninvestimenti srl sind auch die Hauptinvestoren von CFO SIM SpA in Mailand, einem der wichtigsten italienischen Family Offices.

Das Portfolio der IFO umfasst rund 200 Kunden mit einer hohen Kundenbindung. Der Kunde erhält, auch während er sein Kapital auf der Schweizer Depotbank deponiert hat, eine personalisierte Verwaltung durch unser Team professioneller Manager.

Als Mitglied des Verbandes Schweizerischer Vermögensverwalter (VSV) befolgt die IFO bei der Ausübung ihrer Geschäfte die vom „Schweizer Verhaltenskodex“ geforderten Grundsätze für die unabhängige Vermögensverwaltung. IFO ist auch Mitglied der Selbstregulierungsorganisationen (SRO) des VSV, die bescheinigt, dass die Mitglieder nach den Regeln des Schweizer Verhaltenskodex handeln sowie im Einklang mit den Sorgfaltspflichten und dem Verhalten in Fragen der Geldwäsche, wie sie durch das Bundesgesetz über das Geldwäschereigesetz (GwG) festgelegt sind.

DIE NEUE GRENZE DER EINSPARUNGEN

Die Schweiz genoss in den letzten Jahren eine in Europa einzigartige wirtschaftliche, politische und soziale Stabilität.
Diese Kombination von Faktoren hat das Land zu einem Safe-Haven für Anleger auf der ganzen Welt gemacht, der auf dem Grundsatz des freien Kapitalverkehrs basiert.
MEHR INFORMATIONEN? KONTAKTIEREN SIE UNS UNVERBINDLICH.

Wir helfen Ihnen, die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Lösung zu finden.